suchen
Historie
Historie
Historie

1935 gründete Günther Schwecke sen. die Firma A.F.Bauer & Co. Mineralölgroßhandlung. Der Firmensitz befand sich in Regensburg, Margaretenstraße. Die erste Tankstelle bestand aus zwei Zapfsäulen für Benzin und Diesel und einer Holzüberdachung. Kurze Zeit danach wurde auf dem Grundstück noch ein Tanklager hinzu gebaut und parallel dazu der Handel mit Schmierstoffen aufgebaut.

In den Kriegsjahren musste das Unternehmen stillgelegt werden, da der Staat die Versorgung des Marktes mit Kraftstoffen übernahm. Unmittelbar nach Kriegsende 1946/47, als Benzin und Diesel nur gegen Bezugscheine ausgegeben wurde, begann Günther Schwecke sen. mit dem Wiederaufbau seiner zerstörten Firma.

Er errichtete am alten Stammsitz unter dem Namen „B + Co.“ wieder eine Tankstelle und setzte das während des Krieges stillgelegte und beschädigte Tanklager nach umfangreichen Reparaturen wieder in Betrieb. Außerdem ließ er zwei gebrauchte Tanklastwagen umfangreich in Stand setzen. So konnte er Industrie, Landwirtschaft und Transportgewerbe wieder mit Treib- und Schmierstoffen versorgen.

Die A. F. Bauer GmbH expandierte in der Oberpfalz und in Niederbayern mit firmeneigenen Tankstellen bei Autowerkstätten und Landmaschinenhändlern.

1951 entschloss sich der Firmengründer Günther Schwecke sen. mit seinem Unternehmen dem internationalen Verbund mittelständischer Mineralölhändler, der AVIA-Gruppe, beizutreten. Ziel war und ist es, sich gemeinsamen in Verbund und mit einer starken Marke im Rücken, national und international gegenüber den großen Mineralölkonzernen zu behaupten. Der Beitritt zur AVIA war die Basis für eine zukunftsorientierte Entwicklung der A. F. Bauer GmbH.

1951/52 wurde an der B8 in Regensburg die erste und damals größte AVIA-Tankstelle in der Region errichtet. Auf einer Fläche von circa 9000 m², wurden hier alle Arten an modernen Serviceleistungen angeboten und LKW-Parkplätze errichtet. Da es zu dieser Zeit noch keine Autobahnen um Regensburg gab, führte der gesamte Verkehr von Ost nach West und umgekehrt an dieser Station vorbei. Sehr schnell etablierte sich die Tankstelle zu einem gerne angesteuerten Mekka für Fernfahrer.

1961 trat Hans-Günther Schwecke, Sohn des Firmengründers, in das Unternehmen  ein. In den darauf folgenden Jahren expandierte das Unternehmen kontinuierlich weiter. Das Tankstellennetz wurde stetig erweitert, zeitgemäß modernisiert und mit Shops, Autowaschanlagen und SB- Waschplätzen ausgestattet.

Um auch den Anforderungen des Schmierstoffhandels gerecht zu werden, wurde im Jahr 1996 der Firmensitz im Regenstaufer Industriegebiet neu angesiedelt. Mit der Standortverlagerung erreichte man eine optimale Bündelung der Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Verwaltung, Schmierstofflager und Logistik.

Die Lagerflächen wurden im Jahr 2011/2012 nochmalig erweitert.

2014 tritt Claudia Schwecke in die Unternehmensführung ein.

Traditionen wahren, Zukunft gestalten – die A.F. Bauer steht als familiengeführtes Unternehmen ganz im Zeichen traditioneller Wertversprechen. Gleichzeitig agieren wir zukunftsorientiert, legen großen Wert auf eine kontinuierliche Modernisierung und Weiterentwicklung aller Tätigkeitsfelder. So garantieren wir unseren Partnern stets beste Serviceleistungen und eine optimale Betreuung.