Tankstellengeschichte erleben.
Willkommen in unserem Museum!

Sie sind herzlich eingeladen, unser kleines Tankstellenmuseum bei uns am Firmensitz in Regenstauf zu besichtigen. Hier können Sie sich in frühere Zeiten hineinversetzen, als Tankstellen noch viel kleiner waren und einst der Tankwart den Tank befüllte.

Wir haben über mehrere Jahrzehnte antike Zapfsäulen und historisches Tankstellenzubehör gesammelt. Eine der ältesten Zapfsäulen mit dem Namen „Eiserne Jungfrau“, wurde 1932 von der Firma Scheidt & Bachmann hergestellt.
Handbetriebene Zapfsäulen dieser Art haben wir 1935 erstmals in Regensburg aufgestellt. Durch eine Pumpe wurde das Benzin aus einem unterirdischen Lagertank in zwei geeichte 5-Liter-Glaszylinder befördert, die in der Zapfsäule installiert waren. Während die Kraftstoffmenge des einen Zylinders „im freien Fall“ in den Tank des Fahrzeuges floss, wurde der zweite Zylinder wieder mit neuem Kraftstoff befüllt.

Viele der Zapfsäulen aus den 20er und 30er Jahren erhielten Spitznamen, die von ihrer Form abgeleitet wurden, z.B. „Big Ben“. In unserem Museum sind neben Zapfsäulen aus den 30er, 50er und 60er Jahren auch antike Ölkabinette, Öldosenschränke und alte Werbeschilder ausgestellt.

Für eine Besichtigung können Sie mit uns einen Termin vereinbaren.
Gern sind wir unter der Telefonnummer 09402-9420 für Sie da.

Tankstellenmuseum